04.09.20
Koch Gruppe ist neuer Helmsponsor der Straubing Tigers

Das Logo der Koch & Holzapfel GmbH ist seit der abgelaufenen Spielzeit 2019/2020 von der Vorder- und Rückseite der Spielerhosen der Straubing Tigers bekannt. In diesem Jahr verändert das Unternehmen seinen Markenauftritt und präsentiert sich zur neuen Saison mit einem neuen Logo auf einer neuen Werbefläche.

> weiterlesen
03.09.20
Personalie: Neuer Senior-Projektleiter bei Salzer & Koch Consultants, Koch-Gruppe

Seit diesem Monat ist Holger Vacek neuer Senior-Projektleiter (Schwerpunkt Logistikplanung) des Intralogistik-Experten Salzer & Koch Consultants mit Hauptsitz in Straubing. In dieser Eigenschaft wird der 49-Jahre alte Diplom-Kaufmann (t.o.) das Projektgeschäft bei der Koch-Gruppe verstärken und den Vertrieb im Bereich Key Account unterstützen.

> weiterlesen
21.08.20
Mut zur Entwicklung haben

Gespräch mit Axel M. Koch, Inhaber und geschäftsführender Gesellschafter der Unternehmen der Koch-Gruppe

> weiterlesen
21.08.20
Logistik- plus Bauexpertise für den maximalen Erfolg

STRAUBING. Eine wirtschaftliche und wettbewerbsfähige Produktion ist heute ohne moderne Logistik nicht mehr möglich. Die Gewinnmargen werden immer geringer. Der Logistikkostenanteil in den Prozessketten ist hoch und muss mit Effizienz reduziert werden. Eine weitere Herausforderung sind die gesättigten Märkte. Diversifikation und "Customized Production" erfordern ein Höchstmaß an Flexibilität, um mit immer kleineren Losgrößen wirtschaftlich produzieren zu können - bis hin zur Stückzahl 1. Besonders die voranschreitende Digitalisierung und der wachsende Wirtschaftszweig des E-Commerce zwingen viele Unternehmen zum Handeln. "Die Wirtschaft stellt Fragen. Salzer & Koch Consultants liefert die Antworten - und Lösungen", sagt Axel M. Koch. Sein Unternehmen berät produzierende und handeltreibende Unternehmen aller Branchen in den Bereichen Intralogistik und Organisationsentwicklung. "Wir sind der Sparringspartner für strategische Entwicklungen. Wir implementieren die logistische Kompetenz in der Produktion und im Handel- und machen den Mittelstand fit", beschreibt der Inhaber und geschäftsführende Gesellschafter der Koch-Gruppe, die ein Verbund der Unternehmen Salzer & Koch Consultants und Koch & Holzapfel Generalplanung ist, das Leistungsspektrum. Koch & Holzapfel Generalplanung sorgt für die effektive Umsetzung optimierter Logistikkonzepte und Realisierung von Bauvorhaben im industriellen Bereich. "Generalplanung mit dieser Nähe zur Logistik und umgekehrt, das ist eine Besonderheit und bietet den Mehrwert für unsere Kunden", nennt Koch das Alleinstellungsmerkmal der Koch-Gruppe. "Durch das synergetische Zusammenspiel von Intralogistik und Architektur sind wir in der Lage, unseren Kunden ganzheitliche und höchst effiziente Lösungen zu entwickeln - von der Idee und Beratung bis zur Realisierung und Inbetriebnahme", sagt Koch und ergänzt: "Es gibt gute Fabrikplaner und Logistikberater und gute Generalplaner, aber selten welche, die all diese Expertisen synergetisch zusammenbringen."

Das interdisziplinäre Zusammenspiel funktioniere wie ein perfektes Zahnradgetriebe. "Das Ergebnis ist eine Fabrik- und Logistikplanung, die ganzheitlich betrachtet wird und dadurch kostengünstig realisierbar ist. Wir entwickeln Industrieobjekte, die intelligent von innen nach außen geplant sind und auf diese Weise alle Parameter adaptieren, die für uns und unsere Kunden im Fokus stehen: nämlich Kosten, Bauzeit, Qualität, Funktion und Ästhetik", sagt Koch. Für die Umsetzung sorgen synchron Architekten mit Logistik-Background und Logistiker mit Architektur-Wissen. "Die Leistungen reichen dabei von der Ideenfindung und Strategieberatung über die Datenauswertung und Konzeptentwicklung bis hin zu Gebäude-und Ausführungsplanung, Inbetriebnahmebegleitung, Hochlauf und Umzugsplanung, Bauleitplanung und Projektsteuerung."

Wie unterschiedlich die Kunden und Projekte sind, zeigen allein die jüngsten Referenzen. Für den weltweit tätigen Kran- und Baggerhersteller Sennebogen plante die Koch-Gruppe das Customer Service Center am neuen Standort im niederbayerischen Steinach. Auf einer Grundstücksfläche von 87 000 Quadratmetern werden die Servicetätigkeiten Sennebogens gebündelt, zusätzlich entstehen auch zwei Bürogebäude, großzügige Hallen und ein hochmodernes Ersatzteillager. Die Koch-Gruppe zeichnete dabei nicht nur für die Planung des Logistikkonzepts, der Neubauten und des IT Konzepts verantwortlich, sondern auch für die Umzugsplanung sowie die Anlauf- und Betriebsbegleitung.

Bei der Firma Kunert aus Bad Neustadt war eine Erweiterung des bisherigen Standorts die wirtschaftlichste Lösung. Deshalb musste ein Masterplan zur Neuausrichtung der Logistik des führenden Herstellers für Wellpappe erarbeitet werden. Während des laufenden Geschäftsbetriebs - eine große Stärke der Koch-Gruppe - entstand ein modernes, 43 Meter hohes Hochregallager mit einer Kapazität von 19 000 Paletten, das für Kunert eine deutliche Entlastung in der Logistik und für die Kunden eine hohe Prozesssicherheit gewährleistet.

Die Koch-Gruppe agiert am Puls der Zeit und kann neben Konzepten mit bewährter Technologie auch nachhaltige und hochautomatisierte Konzepte entwickeln. Für den Dichtungshersteller Wallstabe & Schneider setzte der Generalplaner die neue Lager- und Logistikhalle komplett in Holzbauständerweise um. Dass der Einsatz von nachwachsenden Rohstoffen auch Zeit sparen kann, bewies die Koch-Gruppe mit dem Bader Hotel mit 50 Zimmern in Parsdorf bei München, das fast komplett in Holzmodulbauweise und in der rekordverdächtigen Bauzeit von nur viereinhalb Monaten entstand.

Der Bericht ist unter dem Schwerpunktthema "Logistik & Transport" in der Wirtschaftszeitung NR. 8 (Verlag: Mittelbayerische Zeitung) im August 2020 erschienen.

Bildquellen: Barbara Rötzer, Kunert, Koch-Gruppe

13.08.20
Die Wirtschaftzeitung zu Gast bei der Koch-Gruppe

„Solche Projekte leben von Ehrlichkeit.“, so lautet die Erfolgsformel von Inhaber Axel M. Koch für nachhaltige und langfristige Zusammenarbeit im Logistikgeschäft.

> weiterlesen
10.07.20
Grundsteinlegung für neues Customer Service Center: Sennebogen investiert über 25 Mio. Euro in neuen Standort in Steinach/Niederbayern

Mit der offiziellen Grundsteinlegung am 10.07.2020 setzt SENNEBOGEN seine Wachstumsstrategie fort und investiert in einen neuen Standort in der Gemeinde Steinach/Landkreis Straubing. Baubeginn für das neue Customer Service Center war bereits im April. Nun wurde mit der Grundsteinlegung das Vorhaben auch der Öffentlichkeit vorgestellt. Am neuen Standort, der bis Mai 2021 in Betrieb gehen soll, bündelt SENNEBOGEN zukünftig die Serviceaktivitäten aus den Bereichen Ersatzteilwesen, Kundendienst und der SENNEBOGEN Vertriebs GmbH & Co. KG. Auf einer Grundstücksfläche von 87.000 m² entstehen dazu zwei Bürogebäude, großzügige Hallen und ein hochmodernes Ersatzteillager. Zusammen mit Vertretern aus Politik und den beteiligten Baufirmen, baten die Gesellschafter Erich und Walter Sennebogen mit dem symbolischen Akt der Grundsteinlegung um einen guten Verlauf für das 25 Mio. Euro Investment.

> weiterlesen
07.07.20
Koch-Teamevent: Halbjahresmeeting 2020

Zweimal im Jahr findet in Straubing das Teamevent der Koch-Gruppe statt. Ein Rückblick...

> weiterlesen
04.07.20
Baustellen-Blog: Sennebogen Customer Service Center

Rückblick Mai 2020: Freibaderöffnung vertagt

> weiterlesen
01.07.20
Baustellen-Blog: Sennebogen Customer Service Center, Steinach

Rückblick 2020: Die Baustelleneinrichtung steht

> weiterlesen
28.06.20
Baustellen-Blog: Sennebogen Customer Service Center, Steinach

Rückblick April 2020: Grüne Wiese - Ruhe vor dem Sturm

> weiterlesen
25.06.20
Baustellen-Blog: Sennebogen Customer Service Center, Steinach

Rückblick März 2020: Drohnenflug zur Baufeldübergabe

> weiterlesen
31.05.20
Nachwuchs in die Zukunft führen

Vorstandsteam um Peter Zankl stellt sich am 16. Juni beim EHC Straubing zur Wahl

Beim EHC, dem Stammverein des DEL-Clubs Straubing Tigers, stellt sich ein neues Vorstandsteam um den zweimaligen deutschen Meister Peter Zankl am 16. Juni zur Wahl. Ihm zur Seite sollen vier neue Vorstandskollegen stehen, die sich um spezielle Ressorts kümmern. „Der Tradition verbunden, wollen wir den EHC in die Moderne führen“, umschreibt der ehemalige Torhüter Peter Zankl die Ziele.

> weiterlesen
23.05.20
Hoch hinaus und tief verwurzelt

Straubing. (tie) Axel M. Koch sitzt in seinem Büro in Straubing und überlegt – dann sagt er: „ein Flughafen“. So beantwortet der Geschäftsführer der Koch-Unternehmensgruppe die Frage nach seinem Wunschprojekt. Seit Jahrzehnten plant und baut die Gruppe Fabriken und Logistikzentren. Mit unserer Zeitung spricht Koch über besondere Projekte und die Auswirkungen der Corona-Krise auf das Geschäft.

> weiterlesen
31.01.20
"Unvergesslich bleibt für mich das olympische Eishockeyturnier 1976 in Innsbruck"

Zum ersten Mal in der DEL auf dem Eis und dann gleich ein 5:3 Sieg- wenn das mal kein gutes Omen ist! Die Rede ist vom Logo der Koch & Holzapfel GmbH, das seit Mitte Dezember - eben seit dem Heimspiel gegen die Grizzlys Wolfsburg - Vorder- und Rückseite jeweils eines Hosenbeins der Schutzausrüstung der Tigers ziert. Das Interview mit der Redaktion des Clubmagazins "Power Play" lesen Sie hier...

> weiterlesen